Abschlusstabelle der 1.Männer, Saison 2001 / 2002
Oberliga
PlatzMannschaftSpiele++/--ToreDiff.Punkte
1TSV Rudow221912
604:433
171
39:5
2SG TMBW II221435
563:481
82
31:13
3Zehlendorf 88221336
510:479
31
29:15
4SG NARVA221408
582:558
24
28:16
5VfL Lichtenrade II221129
553:532
21
24:20
6ASC/VfV Spandau2211110
523:528
-5
23:21
7HSG NSF/Südost2211011
529:529
0
22:22
8BTV 1850229211
472:492
-20
20:24
9B S V 92228212
510:532
-22
18:26
10Polizei SV227312
563:593
-30
17:27
11HSG Charlottenburg226016
529:560
-31
12:32
12SV Blau Gelb220121
397:618
-221
1:43

Spielberichte Saisonstatistik
Saisonbilanz
Sicher, es wäre mehr drin gewesen. Betrachtet man das Saisonfinale, könnte durchaus Enttäuschung aufkommen, denn der dritte Platz wurde um einen Punkt (oder ein Tor im letzten Spiel gegen Zehlendorf) verpasst. Aber chronologisch: Wir, mit dem Ziel gestartet, die Klasse mit einem soliden Mittelfeldplatz zu halten, begannen die Spielzeit furios. Schnell fanden wir uns in der Spitzengruppe wieder und erteilten dem ein oder anderen etablierten Team Lehrstunden in Sachen Offensivhandball. Leider schwächelte unsere Mannschaft in der Mitte der Saison vor allem auswärts gegen spielerisch (BSV 92) oder körperlich (PSV) unterlegene Gegner. Die Niederlagen gegen Z'88 waren einzig unserer Unerfahrenheit zuzuschreiben, hingegen war bei TMBW II (Hinspiel) und in beiden Partien gegen Rudow der Gegner, zugegeben, an diesem Tage einfach besser. Dem gegenüber stehen beeindruckende Defensiv- (BTV) und besonders Offensivleistungen (BSV, Charlottenburg, PSV, Spandau), die uns nicht selten Siege bescherten. Auch bis ins Viertelfinale des HVB-Pokals gelangten wir, um uns dann nach aufopferungsvollem Kampf der Übermacht des TSV Rudow geschlagen geben zu müssen. Dies alles eröffnet uns die Perspektive, in unserer zweiten Saison in der Oberliga anzugreifen. Gut, die Rolle als einer der Gejagten liegt uns nicht, aber wenn wir an unserer Abwehr arbeiten, in schwierigen Situationen den Überblick behalten und den Gegner über die gesamte Spielzeit unter Druck setzen, sind wir einfach ein Titelanwärter - da hilft kein Tiefstapeln wie: "Die zweite Saison ist die schwerste..."