Abschlusstabelle der 1.Männer, Saison 2003 / 2004
Oberliga Berlin-Brandenburg
PlatzMannschaftSpiele++/--ToreDiff.Punkte
1TSV Rudow262312
896:731
165
47:5
2SV Blau-Weiß Wusterwitz262123
804:718
86
44:8
3BFC Preussen261727
900:851
49
36:16
4SV 63 Brandenburg-W261556
859:782
77
35:17
5BSV Luckau261457
831:776
55
33:19
6ESV Frankfurt/Oder2612212
802:749
53
26:26
7Ludwigsfelder HC2612212
767:748
19
26:26
8TSV Marienfelde2612212
787:798
-11
26:26
9SG TMBW Berlin II269413
745:802
-57
22:30
10SG Polizei SV / VfL Tegel2610115
810:831
-21
21:31
11Reinickendorfer Füchse II267217
744:790
-46
16:36
12TSG Lübbenau 63266218
729:833
-104
14:38
13LHC Cottbus II265021
722:897
-175
10:42
14SG NARVA264022
783:873
-90
8:44

Spielberichte Saisonstatistik
Saisonbilanz
Sehr motiviert ging unsere erste Mannschaft die Aufgabe in der Oberliga Berlin-Brandenburg an. Nach passablem Auftakt beim selbsternannten Titelaspiranten BSV Luckau schien in der bevorstehenden Spielzeit auch viel möglich. Doch durch enorme Schwächen in der Defensive verbauten wir uns zu oft Punktgewinne, obwohl offensiv fast immer mitgehalten werden konnte. Kleine Lichtblicke, wie zum Beispiel der klare Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Wusterwitz, sorgten leider nicht für eine anhaltende Wende. Stattdessen musste das Team in der Rückrunde zwei deprimierende Niederlagen mit über vierzig Gegentreffern hinnehmen und fing sich leider erst wieder in den letzten fünf Begegnungen, die aber allesamt knapp verloren wurden. Zwar hatte man noch bis zwei Spieltage vor dem Saisonende die Hoffnung, den Klassenerhalt doch noch sichern zu können, aber wer es in derart vielen knappen Begegnungen nicht schafft, die nötigen Punkte zu scheffeln, steigt letztendlich wegen seiner fehlenden Nervenstärke verdient ab.