Abschlusstabelle der 1.Männer, Saison 2008 / 2009
Oberliga
PlatzMannschaftSpiele++/--ToreDiff.Punkte
1Reinickendorfer Füchse II262600
829:570
259
52:0
2SG TMBW Berlin261916
818:715
103
39:13
3Ludwigsfelder HC261817
830:739
91
37:15
41. VfL Potsdam II261817
783:722
61
37:15
5HC Neuruppin261727
834:691
143
36:16
61.SV Eberswalde2613013
712:700
12
26:26
7SV Lok Rangsdorf269314
702:769
-67
21:31
8HC Spreewald2610115
706:775
-69
21:31
9TSV Rudow268315
751:788
-37
19:33
10TSG Lübbenau 63268315
719:797
-78
19:33
11SG NARVA268216
674:766
-92
18:34
12OSC-Schöneberg-Friedenau267316
656:754
-98
17:35
13VfL Lichtenrade266218
649:736
-87
14:38
14Polizei SV264022
748:889
-141
8:44 
Saisonbilanz
Nach einem 9. Platz, punktgleich mit dem TSV Rudow, der die Saison 07/08 als Achter beendete, konnte das Ziel für die Serie 08/09 nur mindestens der 8. Platz lauten. Auf jeden Fall sollte aber ein einstelliger Tabellenplatz am Ende der Saison zu Buche stehen. Während der laufenden Saison fand überraschend Kris Zulauf den Weg zurück in die Mannschaft, so dass man wieder auf einen hochkarätigen Rückraumschützen zählen durfte. Zudem hatten wir das Glück, in Kamel Benferhat einen hervorragenden Trainer mit internationaler Erfahrung für die 1. Mannschaft gewinnen zu können.

In der Abschlusstabelle ist jedoch nur ein 11. Rang zu verzeichnen, welcher auf unzureichende Trainingsbeteiligung zurückzuführen ist. Ebenfalls ist zu bemängeln, dass gerade bei Auswärtsspielen oftmals eine dürftige Personaldecke zu verzeichnen war. Höhepunkt dieser fehlenden „Reiselust“ war das Spiel in Neuruppin, als Spieler der 2. und 3. Männermannschaft unsere „Erste“ auffüllen mussten, um überhaupt ein spielfähiges Team stellen zu können. Ein Unentschieden im Heimspiel gegen Neuruppin und zwei knappe Auswärtsniederlagen gegen Potsdam sowie Ludwigsfelde machen deutlich, dass wesentlich mehr Potential in der Mannschaft steckt, als sie in der vergangenen Spielserie zu zeigen bereit war.

Das Ziel der Saison 2009/2010 ist die Qualifikation für die neu gegründete Ostsee-Spree-Oberliga. Um diese Vorgabe zu erreichen, wird mindestens der 7. Rang in der Abschlusstabelle nötig sein. Da diese Platzierung in der abgelaufenen Spielzeit nur um drei Zähler verfehlt wurde, scheint dieses Unterfangen durchaus realisierbar. Neue Spieler werden die Mannschaft verstärken, die eine oder andere Position wird umgestellt. Damit kann uns ein wirkliches Highlight bevorstehen, um das es sich mehr als nur zu kämpfen lohnt.